Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: orthogonale Projektion

die eindeutig bestimmte lineare Abbildung PU : VU eines euklidischen Vektorraumes V in den endlich-dimensionalen Unterraum UV mit \begin{eqnarray}{P}_{U|U}={\text{Id}}_{U}\,\,\,\text{und}\,\,\,\,\text{Ker}\,{P}_{U}={U}^{\perp }\end{eqnarray} (Orthogonalprojektor).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos