Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Orthogonalprojektor

ein spezieller Projektor in einem Raum E, welcher ein Skalarprodukt besitzt.

Ist F ein vollständiger Unterraum von E, so besitzt jedes xE eine eindeutige Zerlegung x = y + z mit yF sowie zF. Der spezielle Projektor P von E auf F entlang dem Orthogonalraum F ist dann ein Orthogonalprojektor, die hierdurch vermittelte Abbildung heißt auch orthogonale Projektion.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos