Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Ozanam, Jacques

französischer Mathematiker und Mathematiklehrer, geb. 1640 Bouligneux (Frankreich), gest. 3.4.1717 Paris.

Ozanam war Mathematiklehrer in Lyon und Paris, ab 1710 auch Mitglied der Pariser Akademie.

Er befaßte sich hauptsächlich mit Fragen der Zahlentheorie (Bachets Wägeproblem) und der Trigonometrie.

Ozanam gab die geometrische Quadratrix \begin{eqnarray}x{y}^{2}=\frac{{a}^{2}}{4}(a-x)\end{eqnarray} an, aus der Leibniz seine Reihe für π/4 ableitete.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos