Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Potenz in einem Ring

in einem Ring R mit Eins-element 1R induktiv für ein Element aR durch am := a · am1 für m ∈ ℕ und a0 := 1R definierter Ausdruck.

Es ist zu beachten, daß in nichtassoziativen Ringen nicht notwendigerweise am = am−1 · a gilt. Ringe, für welche dies gilt, heißen auch potenzassoziative Ringe.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte