Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: quasihomogene Funktion

eine reellwertige C – Funktion f, die auf einer offenen Teilmenge des ℝ n definiert ist und dort für vorgegebene reelle Zahlen p, w 1,…,wn der Differentialgleichung \begin{eqnarray}\displaystyle \sum _{i=1}^{n}{w}_{i}{x}_{i}\frac{\partial f}{\partial {x}_{i}}(x)=pf(x)\end{eqnarray}

genügt, wobei (x) für (x 1,…,xn) steht.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos