Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Racah-Transformation

Formel zur Vektoraddition von Drehimpulsen, besonders für die Verwendung in der Quantenmechanik.

Bei der Addition von Drehimpulsen ist die Richtung des Gesamtdrehimpulses in nichttrivialer Weise aus den Richtungen der beiden Bestandteile zusammengesetzt. Die zugehörige Racah-Transformation wendet man z. B. bei der Berechnung der Spin-Bahn-Wechselwirkung im Atom an.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Artikel zum Thema

Partnervideos