Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: rechtsstetiger Prozeß

auf einem Wahrscheinlichkeitsraum \((\Omega,{\mathfrak{A}},P)\) definierter stochastischer Prozeß \({({X}_{t})}_{t\in I}\) mit einem Intervall \(I\subseteq {{\mathbb{R}}}_{0}^{+}\) als Parametermenge und Werten in ℝd, dessen Pfade tXt(ω) für alle ω ∈ Ω rechtsstetig sind.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos