Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Rechtwinkellineal

Gerät zum Konstruieren von senkrecht aufeinanderstehenden Geraden.

Es besteht aus zwei zueinander senkrechten, starr miteinander verbundenen Linealen. Das eine wird an zwei Punkte angelegt, das dazu senkrechte an einen dritten Punkt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Artikel zum Thema

Partnervideos