Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Regression

die funktionale Beschreibung des stochastischen Zusammenhanges zwischen Zufallsgrößen mit Hilfe einer mittleren quadratischen Approximation. Die Einbeziehung von Methoden der mathematischen Statistik ist dann Gegenstand der Regressionsanalyse.

Der Begriff geht auf F.Galton zurück, der ihn für die Charakterisierung gewisser Erblichkeitseigenschaften benutzte.

Man unterscheidet je nach Anzahl der unabhängigen Variablen des Zusammenhangs zwischen einfacher und multipler Regression, je nach Art des funktionalen Zusammenhangs zwischen linearer, quasilinearer und nichtlinearer Regression, und spricht von orthogonaler Regression, wenn es darum geht, eine (einzige) Gerade zu bestimmen, die gleichermaßen die Regression von Y bzgl. X und vonl bzgl. Y ist.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos