Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Relativierung einer mengentheoretischen Formel

Begriff im Kontext Axiomatische Mengenlehre.

Ist φ eine mengentheoretische Formel und K eine Klasse, so ist die Relativierung φK von φ auf K durch die folgende Fallunterscheidung induktiv über den Aufbau von φ definiert:

  1. (x = y)K sei x = y.
  2. (xy)K sei xy.
  3. (ϕψ)K sei ϕKψK.
  4. φ)K sei ¬φK
  5. (\({(\bigvee x(\phi ))}^{K}\) sei \(\bigvee x(x\in K\wedge {\phi }^{K})\)).

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Artikel zum Thema

Partnervideos