Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Resonanzbeziehung

genauer Resonanzbeziehung der Ordnung s, rationale Abhängigkeit von n reellen Zahlen ω1,…, ωn in folgender Form:

Es gibt ganze Zahlen k1, …, kn, s (s ≥ 0) so, daß \begin{eqnarray}{k}_{1}{\omega }_{1}+\cdots +{k}_{n}{\omega }_{n}=0\,\text{und}\,|{k}_{1}|+\cdots +|{k}_{n}|=s\end{eqnarray} gilt

Gelten für die Eigenfrequenzen des quadratischen Teils einer Hamiltonfunktion H im ℝ2n um einen kritischen Punkt die Resonanzbeziehung bis zur Ordnung s nicht, so läßt sich H bis zur Ordnung s auf eine Normalform bringen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos