Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Richardson-Iteration

einfachste Form eines iterativen Verfahrens zur näherungsweisen Lösung eines linearen Gleichungssystems Ax = b.

Unter der Voraussetzung, daß A nicht singulär ist, läßt sich die Richardson-Iteration formulieren als \begin{eqnarray}{x}^{(k+1)}={x}^{(k)}-\left(A{x}^{(k)}-b\right)\end{eqnarray} mit einem beliebigem Startvektor x(0). Für die Konvergenz dieser Iteration und daraus abgeleiteter Verfahren siehe auch Konvergenz einer Iteration.

[1] Walz, G.: Asymptotics and Extrapolation. Akademie-Verlag Berlin, 1996.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Artikel zum Thema

Partnervideos