Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Richtungsvektor

ein Vektor v ∈ ℝn, der die Richtung einer Geraden \({\mathcal{G}}\) ⊂ ℝn angibt.

Sind P, Q ∈ \({\mathcal{G}}\) zwei verschiedene Punkte der Geraden, so ist ihr Verbindungsvektor v ein Richtungsvektor von \({\mathcal{G}}\) und \({\mathcal{G}}\) erhält die parametrische Darstellung \({\mathfrak{x}}\)(t) = P + tv.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos