Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Riemannsche Metrik

das zweifach kovariante symmetrische Tensorfeld g, das auf einer differenzierbaren Mannigfaltigkeit die Struktur eines Riemannschen Raumes definiert. Siehe auch metrischer Fundamentaltensor.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos