Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Riemannscher Abstand

auch natürlicher Abstand, in einer Riemannschen Mannigfaltigkeit M mit positiv definiter Metrik die Abstandsfunktion ϱ, die jedem Paar (x, y) von Punkten in M das Infimum ϱ(x, y) der Bogenlängen aller stückweise glatten Kurven zuordnet, die x mit y verbinden.

Mit der Abstandsfunktion ϱ wird M zu einem metrischen Raum.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos