Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Rinow, Willi

deutscher Mathematiker, geb. 28.2.1907 Berlin, gest. 29.3.1979 Greifswald.

Nach dem Studium in Berlin von 1926 bis 1931 promovierte Rinow bei H. Hopf. Von 1933 bis 1937 war er Mitarbeiter am „Jahrbuch über die Fortschritte der Mathematik“. Er habilitierte sich 1936 in Berlin. Bis 1950 war er dort auch Dozent, und ging dann als Professor nach Greifswald.

Rinow arbeitete hauptsächlich auf dem Gebiet der Topologie. Sein 1961 erschienenes Buch „Die innere Geometrie der metrischen Räume“ wurde zu einem wichtigen Lehrbuch auf dem Gebiet der Topologie.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Artikel zum Thema

Partnervideos