Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Sexagesimalsystem

das Sechzigersystem.

Ein Zahlensystem, das im Gegensatz zum Dezimalsystem nicht mit zehn, sondern mit sechzig Ziffern rechnet, heißt ein Sexagesimalsystem.

In der babylonischen Mathematik wurde etwa 3000 vor Christus mit einem Sexagesimalsystem gerechnet. Reste davon findet man noch heute in der Zeitmessung und in der Winkelmessung.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos