Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Sinus

im elementargeometrischen Sinne die Kenngröße eines spitzen Winkels im rechtwinkligen Dreieck, nämlich der Quotient aus Gegenka thete und Hypotenuse. Mit den in der Abbildung definierten Bezeichnungen gilt also \begin{eqnarray}\sin (\alpha)=\frac{a}{c}.\end{eqnarray}

Abbildung 1 zum Lexikonartikel Sinus
© Springer-Verlag GmbH Deutschland 2017
 Bild vergrößern

Häufig verwendet man den Begriff Sinus auch als Synonym für die Sinusfunktion.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos