Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Spaltenvektor

Vektor der Form \begin{eqnarray}\left(\begin{array}{c}{a}_{1}\\ \vdots \\ {a}_{n}\end{array}\right),\end{eqnarray} also eine (n × 1)-Matrix.

Formal ist ein Spaltenvektor ein Element aus einer Menge GI mit einer Indexmenge I der Form I = {(1, 1), (2,1), …, (n, 1)}. Entsprechend sind Zeilenvektoren, d. h. Vektoren der Form (a1, …, an), Elemente aus einer Menge GI mit einer Indexmenge I der Form I = {(1, 1), (1, 2), …,(1, n)}.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos