Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: trapezoides Fuzzy-Intervall

trapezförmiges Fuzzy-Intervall, spezielles L-R-Fuzzy-Intervall mit linearen Referenzfunktionen \begin{eqnarray}L(u)=R(u)=\min (0,1-u).\end{eqnarray}

Der Name rührt daher, daß die Zugehörigkeitsfunktion zusammen mit der Abszissenachse ein Trapez bildet.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos