Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: trianguläre Menge

Menge von Polynomen f1, …, frK[x1, …, xn] mit folgenden Eigenschaften:

  1. \({f}_{k}\in K[{x}_{1},\ldots,{x}_{{i}_{k}}]\backslash K[{x}_{1},\ldots,{x}_{{i}_{k-1}}]\) für 1 ≤ i1 < i2 < … < ir = n, k = 1, …, r.
  2. Für i = 2, …, r ist fi reduziert bezüglich {f1, …, fi−1}, d.h., es ist fi = prem(fi|{f1, …, fi−1}), der Pseudorest von fi bezüglich {f1, …, fi−1} bei der Pseudodivision.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos