Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Watson, George Neville

englischer Mathematiker, geb. 31.1.1886 Westward (England), gest. 2.2.1965 Warwickshire (England).

Watson studierte in Cambridge, unter anderem bei Whittaker, und promovierte 1907. Er arbeitete ab 1910 am Trinity College und ab 1918 als Professor in Birmingham.

Watson arbeitete auf dem Gebiet der komplexen Analysis. Zusammen mit Whittaker veröffentlichte er 1915 „A Course of Modern Analysis”.

Watson überarbeitete Ramanujans Lehrbücher, indem er dessen Resultate erweiterte und verschiedene Beweise ergänzte.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte