Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Wiener-Hopf-Integralgleichungen

Typus von Integralgleichungen, die auf der positiven Halbachse definiert sind, mit einem Integralkern, der von der Differenz der Argumente abhängt:

Die Integralgleichung \begin{eqnarray}\varphi (x)-\displaystyle \underset{0}{\overset{\infty}{\int}}k(x-y)\varphi (y)dy=f(x)\end{eqnarray}

heißt Integral-Gleichung vom Wiener-Hopf-Typ, wobei k : ℝ → ℝ, f : ℝ+ → ℝ, und ϕ : ℝ+ → ℝ.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnerinhalte