Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Zählen

das Bestimmen der Anzahl n = #M der Elemente einer gegebenen endlichen Menge M, im einfachsten Fall durch Abzählen, also Aufsagen der natürlichen Zahlen der Größe nach bis hin zu n.

Neben dem Benennen von Dingen ist das Zählen ein Mittel, sich die Welt anzueignen und ein Gefühl von Verständnis und Kontrolle aufzubauen. Schon unter Kindern erhält dasjenige besondere Anerkennung von den anderen, das am weitesten zählen oder die größte Zahl nennen kann.

Selbst die Bibel (Psalm 90,12; Gebet von Mose) empfiehlt das Zählen als Weg zur Erkenntnis:

Lehre uns zählen unsere Tage,

auf daß wir gelangen zu Weisheit des Herzens.

Obwohl unsere heutige Welt von allgegenwärtigem Zählen, Messen und Vergleichen geprägt ist, kommt es wohl nur noch höchst selten vor, daß Schüler um Mathematikunterricht beten, eher schon, daß sie im Mathematikunterricht beten.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos