Direkt zum Inhalt

Lexikon der Mathematik: Zetafunktion

Element der Inzidenzalgebra \({{\mathbb{A}}}_{K}(P)\) einer lokal-endlichen Ordnung P ≤ über einen Körper oder Ring K der Charakteristik 0, welches durch \begin{eqnarray}\zeta (x,y)=\left\{\begin{array}{ll}1 & \text{falls}\,x\le y\\ 0 & \text{sonst}\end{array}\right.\end{eqnarray} definiert wird.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
- Prof. Dr. Guido Walz

Partnervideos