Direkt zum Inhalt

Lexikon der Neurowissenschaft: Bewegungswahrnehmung

Bewegungswahrnehmung w, E movement perception, die Analyse eines Bewegungsreizes unter Berücksichtigung von körpereigener Bewegung und des umgebenden Hintergrunds. Sowohl ein Bewegungsreiz als auch eine Augenbewegung verursachen eine Bildverschiebung auf der Netzhaut (Retina). Da der Mensch trotzdem in einem Fall eine Bewegung, im anderen keine wahrnimmt, muß das Sehsystem diese beiden Ursachen unterscheiden können. Man vermutet, daß eine Kopie der Erregungssignale (Efferenzkopie) für die äußeren Augenmuskeln an eine Verrechnungsstelle im Sehhirn geschickt wird, die mit dem Bewegungszentrum verbunden ist. Dort werden die Efferenzkopie und die Signale der retinalen Bildverschiebung (Reafferenz) verrechnet. Liegt eine Augenbewegung vor, heben sich beide Signale auf, wenn nicht, liegt ein tatsächlicher Bewegungsreiz vor (Reafferenzprinzip). Eine körpereigene Bewegung erzeugt in der Wahrnehmung ein optisches Flußfeld; so fließen z.B. bei einer Vorwärtsbewegung Objekte seitlich vorbei, frontal voraus befindliche Objekte vergrößern sich, und weiter entfernt gelegene Strukturen bewegen sich nur wenig oder überhaupt nicht. Diese komplexen Informationen des optischen Flußfeldes werden in höheren visuellen Arealen (z.B. MST = medial superior temporal area) gleichsam für die Wahrnehmung von Bewegungsreizen genutzt. Neben der tatsächlichen Bewegung gibt es andere Ursachen für Bewegungswahrnehmung. Bei einer Scheinbewegung leuchten z.B. eng nebeneinanderliegende Lichtquellen abwechselnd auf (z.B. Leuchtreklame, Bildschirm). Um eine Scheinbewegung als Bewegung wahrzunehmen, muß das zeitliche Intervall der Lichtblitze, je nach Abstand, bei höchstens 60 ms bis 300 ms liegen. Eine induzierte Bewegung eines gleichsam stationären Objekts kann man bei homogener Bewegung der unmittelbaren Umgebung des Objekts wahrnehmen (z.B. scheint der Mond hinter vorbeiziehenden Wolken in Gegenrichtung zu wandern). Bewegungsnachbilder entstehen nach längerer Betrachtung einer gleichförmigen Bewegung in eine Richtung (z.B. ein Wasserfall). Betrachtet man anschließend eine ruhende Oberfläche, so bewegt diese sich scheinbar in die entgegengesetzte Richtung (Wasserfalltäuschung). Diese Bewegungsnacheffekte entstehen aufgrund von Adaptation der gereizten Bewegungsdetektoren. In Ruhe heben sich die Signale der spontan feuernden Bewegungsneurone auf, während nach Adaptation die Ruheaktivität kurzzeitig sinkt und daher die entgegengesetzt empfindlichen Bewegungsneurone im Vergleich aktiver sind. Dies löst eine scheinbare Bewegung von ruhenden Objekten in die entgegengesetzte Richtung aus. Im visuellen Cortex finden sich schon in frühen Verarbeitungszentren (z.B. V1) richtungsspezifische Bewegungsdetektoren – allerdings mit nur kleinen rezeptiven Feldern, die keine eindeutige Analyse der Bewegungsrichtung zulassen. Erst in höheren Zentren des visuellen Cortex, vor allem in Area MT (V5), finden sich Neurone mit großen rezeptiven Feldern, die selektiv auf eine bestimmte Richtung eines Bewegungsreizes reagieren. Bei abweichenden Richtungen erfolgt dagegen keine neuronale Antwort. Bei einigen Insekten (Fliegen, Heuschrecken) hat man in nachgeschalteten Sehzentren ebenfalls räumlich getrennte, richtungsspezifische Bewegungsdetektoren gefunden. Bewegungssehen.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Dr. Hartwig Hanser, Waldkirch (Projektleitung)
Christine Scholtyssek (Assistenz)

Fachberater

Prof. Albert Ludolph, Ulm
Prof. Lothar Pickenhain, Leipzig
Prof. Heinrich Reichert, Basel
Prof. Manfred Spitzer, Ulm

Autoren

Aertsen, Prof., Ad, Freiburg
Aguzzi, Prof., Adriano, Zürich
Baier, Dr., Harmut, Ulm
Bartels, Prof., Mathias, Tübingen
Becker, Dr., Andreas, Marburg
Born, Prof., Jan, Lübeck
Brecht, Dr., Stephan, Kiel
Breer, Prof., Heinz, Stuttgart
Carenini, Dr., Stefano, Würzburg
Cruse, Prof., Holk, Bielefeld
Culmsee, Dr., Carsten, Marburg
Denzer, Dr., Alain, Waldenburg
Egert, Dr., Ulrich, Freiburg
Ehrenstein, Dr., Walter, Dortmund
Eurich, Dr., Christian , Bremen
Eysel, Prof., Ulf, Bochum
Fischbach, Prof., Karl-Friedrich, Freiburg
Frey, Dunja, Basel
Fuhr, Dr., Peter, Basel
Greenlee, Prof., Marc, Oldenburg
Hartmann, Beate, Basel
Heck, Dr., Detlef, Freiburg
Heller, Prof., Kurt, München
Henkel , Dr., Rolf , Bremen
Herdegen, Prof., Thomas, Kiel
Herrmann, Dr., Gudrun, Bern
Hilbig, Dr., Heidegard, Leipzig
Hirth, Dr., Frank, Basel
Huber, Dr., Gerhard, Zürich
Hund, Martin, Basel
Illing, Dr., Robert Benjamin, Freiburg
Käch, Dr., Stefanie, Basel
Kästler, Dr., Hans, Ulm
Kaiser, Dr., Reinhard, Freiburg
Kaluza, Jan, Stuttgart
Kapfhammer, Dr., Josef P., Freiburg
Kestler, Dr., Hans, Ulm
Kittmann, Dr., Rolf, Freiburg
Klix, Prof., Friedhart , Berlin
Klonk, Dr., Sabine, Stuttgart
Klumpp, Prof., Susanne, Marburg
Kössl, Dr., Manfred, München
Köster, Dr., Bernd, Freiburg
Kraetschmar, Dr., Gerhard, Ulm
Krieglstein, Prof., Josef, Marburg
Krieglstein, Prof., Kerstin, Homburg
Kuschinsky, Prof., Wolfgang, Heidelberg
Lahrtz, Stephanie, Hamburg
Landgraf, Dr., Uta, Stegen
Laux, Thorsten, Basel
Lindemann, Prof., Bernd, Homburg
Löffler, Dr., Sabine, Leipzig
Ludolph, Prof., Albert, Ulm
Malessa, Dr., Rolf, Weimar
Marksitzer, Dr., Rene, Luzern
Martin, Dr., Peter, Kehl-Kork
Martini, Prof., Rudolf, Würzburg
Medicus, Dr., Gerhard, Thaur
Mehraein, Dr., Susan, Freiburg
Meier, Dr., Kirstin, Freiburg
Mendelowitsch, Dr., Aminadav, Basel
Mergner, Prof., Thomas, Freiburg
Metzinger, Dr., Thomas, Frankfurt am Main
Mielke, Dr., Kirsten, Kiel
Misgeld, Prof., Ulrich, Heidelberg
Moll, Joachim, Basel
Münte, Prof., Thomas, Magdeburg
Neumann, Dr., Harald, Planegg-Martinsried
Nitsch, Prof., Cordula, Basel
Oehler, Prof., Jochen, Dresden
Otten, Prof., Uwe, Basel
Palm, Prof., Günther, Ulm
Pawelzik, Prof., Klaus, Bremen
Pickenhain, Prof., Lothar, Leipzig
Ravati, Alexander, Marburg
Reichel, Dr., Dirk, Lübeck
Reichert, Prof., Heinrich, Basel
Reinhard, Dr., Eva, Bern
Rieckmann, Dr., Peter, Würzburg
Riemann, Prof., Dieter, Freiburg
Ritter, Prof., Helge, Bielefeld
Roth, Prof., Gerhard , Bremen
Roth, Lukas W.A., Bern
Rotter, Dr., Stefan, Freiburg
Rubin, Dr., Beatrix, Basel
Ruth, Dr., Peter, Giessen
Schaller, Dr., Bernhard, Basel
Schedlowski, Prof., Manfred, Essen
Schneider, Dr., Werner X., München
Scholtyssek, Christine, Umkirch
Schwegler, Prof., Helmut , Bremen
Schwenker, Dr., Friedhelm, Ulm
Singer, Prof., Wolf, Frankfurt am Main
Spiegel, Dr., Roland, Zürich
Spitzer, Prof., Manfred, Ulm
Steck, Prof., Andreas, Basel
Steinlechner, Prof., Stephan, Hannover
Stephan, Dr., Achim, Rüsselsheim
Stoeckli, Dr., Esther, Basel
Stürzel, Frank, Freiburg
Swandulla, Prof., Dieter, Erlangen
Tolnay, Dr., Markus, Basel
Unsicker, Prof., Klaus, Heidelberg
Vaas, Rüdiger, Bietigheim-Bissingen
van Velthoven-Wurster, Dr., Vera, Freiburg
Walter, Dr., Henrik, Ulm
Wicht, Dr., Helmut, Frankfurt
Wolf, Prof., Gerald, Magdeburg
Wullimann, Prof., Mario, Bremen
Zeilhofer, Dr., Hans-Ulrich, Erlangen
Zimmermann, Prof., Manfred, Heidelberg

Partnervideos