Direkt zum Inhalt

Lexikon der Neurowissenschaft: Lithiumsalze

Lithiumsalze [von griech. lithos = Stein], E lithium salts, zur langdauernden Therapie (Lithiumtherapie) bei depressiven (Antidepressiva, Depression) und manisch-depressiven Störungen eingesetzte Substanzen. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten zur Behandlung von Manien wirken Lithiumsalze nicht sedierend. Der therapeutische Bereich der Serumkonzentration von Lithium (Li) liegt bei 0,3-1,3 mmol/l, die Eliminationshalbwertszeit beträgt etwa 24 Stunden. Die Ausscheidung der Lithiumsalze erfolgt renal und wird durch eine hohe Aufnahme von Wasser und Natrium verstärkt. Bei einer Niereninsuffizienz kommt es zu einem Anstieg der Serumkonzentration, der ab 1,5 mmol/l mit toxischen Nebenwirkungen in Form von Muskelzuckungen, Apathie und Schläfrigkeit verbunden ist. Ab Lithium-Konzentrationen von 3 mmol/l können Krämpfe und komatöse Zustände auftreten. Lithium-Konzentrationen über 4 mmol/l sind potentiell tödlich. Die langdauernde Therapie mit Lithiumsalzen hat in der Regel eine vermehrte hypophysäre Sekretion von Thyreotropin zur Folge, eine Abnahme von Triiodthyronin und Thyroxin läßt sich nur selten feststellen. – Lithium fördert die Aufnahme von Noradrenalin und Serotonin in die synaptische Nervenendigung. Es reduziert die Freisetzung des Noradrenalins aus den synaptischen Vesikeln und hemmt dadurch dessen Wirkung. Lithium hemmt außerdem den Phosphatidylinositol-Metabolismus, der bei der Produktion von sekundären Boten wichtig ist. Es blockiert dabei die Dephosphorylierung von Inositolphosphat zu Inositol, wodurch der Zyklus unterbrochen wird (IP3). Damit hemmt Lithium Erregungen im Gehirn, da dieses die benötigten Phosphatidylinositole selbst herstellen muß. (Inositol kann nicht die Blut-Hirn-Schranke durchdringen). – Durch Lithium werden mehrere Prozesse, die durch Peptidhormone ausgelöst werden (besonders in Schilddrüse, Niere und Zentralnervensystem), beeinflußt. So wird der während der Lithiumtherapie zu beobachtende Diabetes insipidus zum Teil auf eine verminderte Vasopressin-induzierte cAMP-Bildung zurückgeführt. Auch Veränderungen im Sinne einer primären Hypothyreose sind mit einer inhibitorischen Wirkung des Lithiums auf die Adenylatcyclase-Aktivität in der Schilddrüsenzelle zu erklären.

Schreiben Sie uns!

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Dr. Hartwig Hanser, Waldkirch (Projektleitung)
Christine Scholtyssek (Assistenz)

Fachberater

Prof. Albert Ludolph, Ulm
Prof. Lothar Pickenhain, Leipzig
Prof. Heinrich Reichert, Basel
Prof. Manfred Spitzer, Ulm

Autoren

Aertsen, Prof., Ad, Freiburg
Aguzzi, Prof., Adriano, Zürich
Baier, Dr., Harmut, Ulm
Bartels, Prof., Mathias, Tübingen
Becker, Dr., Andreas, Marburg
Born, Prof., Jan, Lübeck
Brecht, Dr., Stephan, Kiel
Breer, Prof., Heinz, Stuttgart
Carenini, Dr., Stefano, Würzburg
Cruse, Prof., Holk, Bielefeld
Culmsee, Dr., Carsten, Marburg
Denzer, Dr., Alain, Waldenburg
Egert, Dr., Ulrich, Freiburg
Ehrenstein, Dr., Walter, Dortmund
Eurich, Dr., Christian , Bremen
Eysel, Prof., Ulf, Bochum
Fischbach, Prof., Karl-Friedrich, Freiburg
Frey, Dunja, Basel
Fuhr, Dr., Peter, Basel
Greenlee, Prof., Marc, Oldenburg
Hartmann, Beate, Basel
Heck, Dr., Detlef, Freiburg
Heller, Prof., Kurt, München
Henkel , Dr., Rolf , Bremen
Herdegen, Prof., Thomas, Kiel
Herrmann, Dr., Gudrun, Bern
Hilbig, Dr., Heidegard, Leipzig
Hirth, Dr., Frank, Basel
Huber, Dr., Gerhard, Zürich
Hund, Martin, Basel
Illing, Dr., Robert Benjamin, Freiburg
Käch, Dr., Stefanie, Basel
Kästler, Dr., Hans, Ulm
Kaiser, Dr., Reinhard, Freiburg
Kaluza, Jan, Stuttgart
Kapfhammer, Dr., Josef P., Freiburg
Kestler, Dr., Hans, Ulm
Kittmann, Dr., Rolf, Freiburg
Klix, Prof., Friedhart , Berlin
Klonk, Dr., Sabine, Stuttgart
Klumpp, Prof., Susanne, Marburg
Kössl, Dr., Manfred, München
Köster, Dr., Bernd, Freiburg
Kraetschmar, Dr., Gerhard, Ulm
Krieglstein, Prof., Josef, Marburg
Krieglstein, Prof., Kerstin, Homburg
Kuschinsky, Prof., Wolfgang, Heidelberg
Lahrtz, Stephanie, Hamburg
Landgraf, Dr., Uta, Stegen
Laux, Thorsten, Basel
Lindemann, Prof., Bernd, Homburg
Löffler, Dr., Sabine, Leipzig
Ludolph, Prof., Albert, Ulm
Malessa, Dr., Rolf, Weimar
Marksitzer, Dr., Rene, Luzern
Martin, Dr., Peter, Kehl-Kork
Martini, Prof., Rudolf, Würzburg
Medicus, Dr., Gerhard, Thaur
Mehraein, Dr., Susan, Freiburg
Meier, Dr., Kirstin, Freiburg
Mendelowitsch, Dr., Aminadav, Basel
Mergner, Prof., Thomas, Freiburg
Metzinger, Dr., Thomas, Frankfurt am Main
Mielke, Dr., Kirsten, Kiel
Misgeld, Prof., Ulrich, Heidelberg
Moll, Joachim, Basel
Münte, Prof., Thomas, Magdeburg
Neumann, Dr., Harald, Planegg-Martinsried
Nitsch, Prof., Cordula, Basel
Oehler, Prof., Jochen, Dresden
Otten, Prof., Uwe, Basel
Palm, Prof., Günther, Ulm
Pawelzik, Prof., Klaus, Bremen
Pickenhain, Prof., Lothar, Leipzig
Ravati, Alexander, Marburg
Reichel, Dr., Dirk, Lübeck
Reichert, Prof., Heinrich, Basel
Reinhard, Dr., Eva, Bern
Rieckmann, Dr., Peter, Würzburg
Riemann, Prof., Dieter, Freiburg
Ritter, Prof., Helge, Bielefeld
Roth, Prof., Gerhard , Bremen
Roth, Lukas W.A., Bern
Rotter, Dr., Stefan, Freiburg
Rubin, Dr., Beatrix, Basel
Ruth, Dr., Peter, Giessen
Schaller, Dr., Bernhard, Basel
Schedlowski, Prof., Manfred, Essen
Schneider, Dr., Werner X., München
Scholtyssek, Christine, Umkirch
Schwegler, Prof., Helmut , Bremen
Schwenker, Dr., Friedhelm, Ulm
Singer, Prof., Wolf, Frankfurt am Main
Spiegel, Dr., Roland, Zürich
Spitzer, Prof., Manfred, Ulm
Steck, Prof., Andreas, Basel
Steinlechner, Prof., Stephan, Hannover
Stephan, Dr., Achim, Rüsselsheim
Stoeckli, Dr., Esther, Basel
Stürzel, Frank, Freiburg
Swandulla, Prof., Dieter, Erlangen
Tolnay, Dr., Markus, Basel
Unsicker, Prof., Klaus, Heidelberg
Vaas, Rüdiger, Bietigheim-Bissingen
van Velthoven-Wurster, Dr., Vera, Freiburg
Walter, Dr., Henrik, Ulm
Wicht, Dr., Helmut, Frankfurt
Wolf, Prof., Gerald, Magdeburg
Wullimann, Prof., Mario, Bremen
Zeilhofer, Dr., Hans-Ulrich, Erlangen
Zimmermann, Prof., Manfred, Heidelberg

Partnerinhalte