Direkt zum Inhalt

Lexikon der Neurowissenschaft: Schläfenlappen

Schläfenlappen, Temporallappen, Lobus temporalis, Schläfenhirn, E temporal lobe, einer der 4 großen Großhirnlappen. Er liegt unterhalb der Sylvius-Furche, die ihn gegen den Frontallappen und z.T. gegen den Scheitellappen begrenzt. Die Grenze zum hinten liegenden Hinterhauptslappen ist unscharf. Am Schläfenlappen können 4 Flächen unterschieden werden: Das Planum temporale ist waagrecht und bildet die Unterseite der Sylvius-Furche. In seinem hinteren Teil befinden sich die Heschl-Windungen (auditorischer Cortex). Das Planum temporale ist auf der dominanten Hirnhälfte meist größer als auf der nicht-dominanten. Eine weitere Fläche ist lateral, sie ist charakterisiert durch drei längsverlaufende Windungen (Gyri temporales superior, medius, inferior). Im hinteren Gyrus temporalis superior befindet sich in der dominanten Hirnhälfte das sensorische Sprachzentrum (Wernicke-Areal), sowie auf beiden Seiten Gebiete zur Analyse von Lauten (Phonemen) und Tonfolgen (Melodien). In den vorderen unteren Teilen befinden sich beidseits Zentren zur visuellen Erkennung von Gegenständen (Objekterkennung) und im vordersten Pol das Areal für Gesichtererkennung. Die lateralen Anteile des Schläfenlappens werden deshalb auch gerne als "was"-Areal bezeichnet, in dem die mit den verschiedenen Sinnesorganen wahrgenommenen Gegenstände und Personen auf ihre Identität überprüft werden, im Gegensatz zum "wo"-Areal in den hinteren Teilen des Scheitellappens, in dem die räumlichen Bezüge der wahrgenommenen Objekte analysiert werden. Epileptische Anfälle, die dieses Gebiet betreffen, wie auch elektrische Reizungen (durchgeführt meist im Rahmen einer Temporallappenablation wegen medikamentös nicht beeinflußbarer Krampfanfälle) können beim Patienten bewirken, daß er komplexe Szenarien "sieht" und Melodien "hört", die eigentlich gar nicht stattfinden. Es können dabei auch Jahre zurückliegende Erlebnisse wieder lebendig werden. Dies deutet darauf hin, daß hier Erinnerungsinhalte über lange Zeit abgespeichert werden (Langzeitgedächtnis). Die Unterfläche des Schläfenlappens wird von den Gyri occipitotemporales lateralis und medialis gebildet. Er ist durch den Sulcus collateralis (Sulcus rhinalis) vom ganz medial gelegenen Gyrus parahippocampalis getrennt. Diese Gebiete werden auch zum perirhinalen Cortex zusammengefaßt. Der vorderste verbreiterte Abschnitt des Gyrus parahippocampalis wird Uncus genannt. Der Feinaufbau weist den Gyrus parahippocampalis als entorhinalen Cortex aus und damit als Teil der Hippocampusformation. Hier werden sensorische Informationen aus allen Sinnesorganen gesammelt und dem Hippocampus zur weiteren Verarbeitung zugeführt. Bei der Alzheimer-Krankheit sind diese Rindengebiete zu einem frühen Zeitpunkt betroffen. Ihr Verlust äußert sich in einer Beeinträchtigung der Merkfähigkeit (Kurzzeitgedächtnis). Die mediale Wand des Schläfenlappens wird gebildet durch Strukturen des Hippocampus. Nach außen liegt der Gyrus dentatus, durch den Sulcus hippocampi vom Gyrus parahippocampalis getrennt, dem Hirnstamm als schmales, gezähntes Längsband benachbart an. An der Oberseite des Gyrus dentatus entspringt das Faserband der Fimbria hippocampi, dessen innere Fläche das Cornu temporale des Seitenventrikels begrenzt. Hier hat sich die mediale freie Wand des Schläfenlappens zum Cornu ammonis (Ammonshorn) eingerollt. Gemeinsam mit dem Gyrus parahippocampalis hat der Hippocampus eine Schlüsselrolle für Lernen und Gedächtnis.

C.N.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Dr. Hartwig Hanser, Waldkirch (Projektleitung)
Christine Scholtyssek (Assistenz)

Fachberater

Prof. Albert Ludolph, Ulm
Prof. Lothar Pickenhain, Leipzig
Prof. Heinrich Reichert, Basel
Prof. Manfred Spitzer, Ulm

Autoren

Aertsen, Prof., Ad, Freiburg
Aguzzi, Prof., Adriano, Zürich
Baier, Dr., Harmut, Ulm
Bartels, Prof., Mathias, Tübingen
Becker, Dr., Andreas, Marburg
Born, Prof., Jan, Lübeck
Brecht, Dr., Stephan, Kiel
Breer, Prof., Heinz, Stuttgart
Carenini, Dr., Stefano, Würzburg
Cruse, Prof., Holk, Bielefeld
Culmsee, Dr., Carsten, Marburg
Denzer, Dr., Alain, Waldenburg
Egert, Dr., Ulrich, Freiburg
Ehrenstein, Dr., Walter, Dortmund
Eurich, Dr., Christian , Bremen
Eysel, Prof., Ulf, Bochum
Fischbach, Prof., Karl-Friedrich, Freiburg
Frey, Dunja, Basel
Fuhr, Dr., Peter, Basel
Greenlee, Prof., Marc, Oldenburg
Hartmann, Beate, Basel
Heck, Dr., Detlef, Freiburg
Heller, Prof., Kurt, München
Henkel , Dr., Rolf , Bremen
Herdegen, Prof., Thomas, Kiel
Herrmann, Dr., Gudrun, Bern
Hilbig, Dr., Heidegard, Leipzig
Hirth, Dr., Frank, Basel
Huber, Dr., Gerhard, Zürich
Hund, Martin, Basel
Illing, Dr., Robert Benjamin, Freiburg
Käch, Dr., Stefanie, Basel
Kästler, Dr., Hans, Ulm
Kaiser, Dr., Reinhard, Freiburg
Kaluza, Jan, Stuttgart
Kapfhammer, Dr., Josef P., Freiburg
Kestler, Dr., Hans, Ulm
Kittmann, Dr., Rolf, Freiburg
Klix, Prof., Friedhart , Berlin
Klonk, Dr., Sabine, Stuttgart
Klumpp, Prof., Susanne, Marburg
Kössl, Dr., Manfred, München
Köster, Dr., Bernd, Freiburg
Kraetschmar, Dr., Gerhard, Ulm
Krieglstein, Prof., Josef, Marburg
Krieglstein, Prof., Kerstin, Homburg
Kuschinsky, Prof., Wolfgang, Heidelberg
Lahrtz, Stephanie, Hamburg
Landgraf, Dr., Uta, Stegen
Laux, Thorsten, Basel
Lindemann, Prof., Bernd, Homburg
Löffler, Dr., Sabine, Leipzig
Ludolph, Prof., Albert, Ulm
Malessa, Dr., Rolf, Weimar
Marksitzer, Dr., Rene, Luzern
Martin, Dr., Peter, Kehl-Kork
Martini, Prof., Rudolf, Würzburg
Medicus, Dr., Gerhard, Thaur
Mehraein, Dr., Susan, Freiburg
Meier, Dr., Kirstin, Freiburg
Mendelowitsch, Dr., Aminadav, Basel
Mergner, Prof., Thomas, Freiburg
Metzinger, Dr., Thomas, Frankfurt am Main
Mielke, Dr., Kirsten, Kiel
Misgeld, Prof., Ulrich, Heidelberg
Moll, Joachim, Basel
Münte, Prof., Thomas, Magdeburg
Neumann, Dr., Harald, Planegg-Martinsried
Nitsch, Prof., Cordula, Basel
Oehler, Prof., Jochen, Dresden
Otten, Prof., Uwe, Basel
Palm, Prof., Günther, Ulm
Pawelzik, Prof., Klaus, Bremen
Pickenhain, Prof., Lothar, Leipzig
Ravati, Alexander, Marburg
Reichel, Dr., Dirk, Lübeck
Reichert, Prof., Heinrich, Basel
Reinhard, Dr., Eva, Bern
Rieckmann, Dr., Peter, Würzburg
Riemann, Prof., Dieter, Freiburg
Ritter, Prof., Helge, Bielefeld
Roth, Prof., Gerhard , Bremen
Roth, Lukas W.A., Bern
Rotter, Dr., Stefan, Freiburg
Rubin, Dr., Beatrix, Basel
Ruth, Dr., Peter, Giessen
Schaller, Dr., Bernhard, Basel
Schedlowski, Prof., Manfred, Essen
Schneider, Dr., Werner X., München
Scholtyssek, Christine, Umkirch
Schwegler, Prof., Helmut , Bremen
Schwenker, Dr., Friedhelm, Ulm
Singer, Prof., Wolf, Frankfurt am Main
Spiegel, Dr., Roland, Zürich
Spitzer, Prof., Manfred, Ulm
Steck, Prof., Andreas, Basel
Steinlechner, Prof., Stephan, Hannover
Stephan, Dr., Achim, Rüsselsheim
Stoeckli, Dr., Esther, Basel
Stürzel, Frank, Freiburg
Swandulla, Prof., Dieter, Erlangen
Tolnay, Dr., Markus, Basel
Unsicker, Prof., Klaus, Heidelberg
Vaas, Rüdiger, Bietigheim-Bissingen
van Velthoven-Wurster, Dr., Vera, Freiburg
Walter, Dr., Henrik, Ulm
Wicht, Dr., Helmut, Frankfurt
Wolf, Prof., Gerald, Magdeburg
Wullimann, Prof., Mario, Bremen
Zeilhofer, Dr., Hans-Ulrich, Erlangen
Zimmermann, Prof., Manfred, Heidelberg

Partnervideos