Direkt zum Inhalt

Lexikon der Neurowissenschaft: Soziobiologie

Soziobiologie w [von latein. socius = gemeinsam, griech. bios = Leben, logos = Kunde], E sociobiology, Zweig der biologischen Verhaltensforschung (Ethologie), der unter diesem Namen durch das Buch "Sociobiology – the new synthesis" von E.O. Wilson bekannt wurde, in den theoretischen Grundlagen aber teilweise älter ist (W.D. Hamilton, J. Maynard Smith u.a.). Die Besonderheit der Soziobiologie ist der Versuch, Verhaltensmerkmale wie andere Merkmale konsequent als in der natürlichen Selektion entstandene Anpassungen zu deuten. Als kritische Phänomene erwiesen sich dabei vor allem solche sozialen Verhaltensweisen, die auf den ersten Blick die Fortpflanzungschancen eines Individuums zu schmälern scheinen und anderen Individuen zugute kommen, z.B. Brutpflege, gegenseitige Hilfe gegenüber Freßfeinden, Teilen von Nahrung usw. (Altruismus). Die Soziobiologie geht paradigmatisch davon aus, daß auch solche Verhaltensweisen einen Selektionsvorteil für das individuelle Erbgut haben müssen, wenn sie überhaupt auftreten. Zu ihrer Erklärung wurden unterschiedliche Ansätze entwickelt ( siehe Zusatzinfo ). Der Ansatz der Soziobiologie faßt die Evolutionsbiologie des Verhaltens, die Tiersoziologie (Sozio-Ökologie) und die Populationsbiologie in einem einheitlichen Theorienrahmen zusammen und hat damit große Erklärungserfolge erzielt. Vor allem in populären Publikationen wurde der Erklärungsanspruch der Soziobiologie jedoch auch stark überzogen, z.B. durch einen biologistischen Reduktionismus in der Diskussion mit den Geisteswissenschaften. Es wurde nicht beachtet, daß die Soziobiologie sich in strenger Form nur auf angeborene Verhaltensmerkmale anwenden läßt und daß für die Entwicklung ontogenetisch erworbenen oder gar kulturell vermittelten Verhaltens eigene Gesetze einer komplexeren Systemebene gelten. Bioethik, Kultur.

Lit.: Dawkins, R.: Das egoistische Gen. Berlin 1978. Lumsden, C.J., Wilson, E.O.: Das Feuer des Prometheus. München 1984. Wilson, E.O.: Sociobiology: the new synthesis. Cambridge 1975.

Soziobiologie

Kin-Selektion (Verwandtenselektion): Ein seltenes Allel, das Helferverhalten veranlaßt, kommt mit einer vom Verwandtschaftsgrad abhängigen Wahrscheinlichkeit auch bei Verwandten vor, z.B. bei Kindern und Geschwistern mit der Wahrscheinlichkeit 1/2, bei Enkeln und Neffen 1/4 usw. Ein Selektionsvorteil für diese Verwandten bildet, gewichtet mit dem Verwandtschaftsgrad, auch einen Selektionsvorteil für das "Helfer-Allel", das sich in der Population verbreiten kann, falls das Helfen tatsächlich den Verwandten zugute kommt und der Selektionsnachteil des Helfers von dem Vorteil der Hilfsempfänger aufgewogen wird.
reziproker Altruismus: Ein "Helfer-Allel" kann sich durchsetzen, wenn es einen Mechanismus gibt, durch den der Helfer ebenfalls Hilfsempfänger wird und durch den einseitiges Helfen verhindert wird.
Das früher stärker benutzte Konzept der Gruppenselektion wird dagegen an enge Vorbedingungen gebunden bzw. abgelehnt.

Lesermeinung

Wenn Sie inhaltliche Anmerkungen zu diesem Artikel haben, können Sie die Redaktion per E-Mail informieren. Wir lesen Ihre Zuschrift, bitten jedoch um Verständnis, dass wir nicht jede beantworten können.

  • Die Autoren
Redaktion

Dr. Hartwig Hanser, Waldkirch (Projektleitung)
Christine Scholtyssek (Assistenz)

Fachberater

Prof. Albert Ludolph, Ulm
Prof. Lothar Pickenhain, Leipzig
Prof. Heinrich Reichert, Basel
Prof. Manfred Spitzer, Ulm

Autoren

Aertsen, Prof., Ad, Freiburg
Aguzzi, Prof., Adriano, Zürich
Baier, Dr., Harmut, Ulm
Bartels, Prof., Mathias, Tübingen
Becker, Dr., Andreas, Marburg
Born, Prof., Jan, Lübeck
Brecht, Dr., Stephan, Kiel
Breer, Prof., Heinz, Stuttgart
Carenini, Dr., Stefano, Würzburg
Cruse, Prof., Holk, Bielefeld
Culmsee, Dr., Carsten, Marburg
Denzer, Dr., Alain, Waldenburg
Egert, Dr., Ulrich, Freiburg
Ehrenstein, Dr., Walter, Dortmund
Eurich, Dr., Christian , Bremen
Eysel, Prof., Ulf, Bochum
Fischbach, Prof., Karl-Friedrich, Freiburg
Frey, Dunja, Basel
Fuhr, Dr., Peter, Basel
Greenlee, Prof., Marc, Oldenburg
Hartmann, Beate, Basel
Heck, Dr., Detlef, Freiburg
Heller, Prof., Kurt, München
Henkel , Dr., Rolf , Bremen
Herdegen, Prof., Thomas, Kiel
Herrmann, Dr., Gudrun, Bern
Hilbig, Dr., Heidegard, Leipzig
Hirth, Dr., Frank, Basel
Huber, Dr., Gerhard, Zürich
Hund, Martin, Basel
Illing, Dr., Robert Benjamin, Freiburg
Käch, Dr., Stefanie, Basel
Kästler, Dr., Hans, Ulm
Kaiser, Dr., Reinhard, Freiburg
Kaluza, Jan, Stuttgart
Kapfhammer, Dr., Josef P., Freiburg
Kestler, Dr., Hans, Ulm
Kittmann, Dr., Rolf, Freiburg
Klix, Prof., Friedhart , Berlin
Klonk, Dr., Sabine, Stuttgart
Klumpp, Prof., Susanne, Marburg
Kössl, Dr., Manfred, München
Köster, Dr., Bernd, Freiburg
Kraetschmar, Dr., Gerhard, Ulm
Krieglstein, Prof., Josef, Marburg
Krieglstein, Prof., Kerstin, Homburg
Kuschinsky, Prof., Wolfgang, Heidelberg
Lahrtz, Stephanie, Hamburg
Landgraf, Dr., Uta, Stegen
Laux, Thorsten, Basel
Lindemann, Prof., Bernd, Homburg
Löffler, Dr., Sabine, Leipzig
Ludolph, Prof., Albert, Ulm
Malessa, Dr., Rolf, Weimar
Marksitzer, Dr., Rene, Luzern
Martin, Dr., Peter, Kehl-Kork
Martini, Prof., Rudolf, Würzburg
Medicus, Dr., Gerhard, Thaur
Mehraein, Dr., Susan, Freiburg
Meier, Dr., Kirstin, Freiburg
Mendelowitsch, Dr., Aminadav, Basel
Mergner, Prof., Thomas, Freiburg
Metzinger, Dr., Thomas, Frankfurt am Main
Mielke, Dr., Kirsten, Kiel
Misgeld, Prof., Ulrich, Heidelberg
Moll, Joachim, Basel
Münte, Prof., Thomas, Magdeburg
Neumann, Dr., Harald, Planegg-Martinsried
Nitsch, Prof., Cordula, Basel
Oehler, Prof., Jochen, Dresden
Otten, Prof., Uwe, Basel
Palm, Prof., Günther, Ulm
Pawelzik, Prof., Klaus, Bremen
Pickenhain, Prof., Lothar, Leipzig
Ravati, Alexander, Marburg
Reichel, Dr., Dirk, Lübeck
Reichert, Prof., Heinrich, Basel
Reinhard, Dr., Eva, Bern
Rieckmann, Dr., Peter, Würzburg
Riemann, Prof., Dieter, Freiburg
Ritter, Prof., Helge, Bielefeld
Roth, Prof., Gerhard , Bremen
Roth, Lukas W.A., Bern
Rotter, Dr., Stefan, Freiburg
Rubin, Dr., Beatrix, Basel
Ruth, Dr., Peter, Giessen
Schaller, Dr., Bernhard, Basel
Schedlowski, Prof., Manfred, Essen
Schneider, Dr., Werner X., München
Scholtyssek, Christine, Umkirch
Schwegler, Prof., Helmut , Bremen
Schwenker, Dr., Friedhelm, Ulm
Singer, Prof., Wolf, Frankfurt am Main
Spiegel, Dr., Roland, Zürich
Spitzer, Prof., Manfred, Ulm
Steck, Prof., Andreas, Basel
Steinlechner, Prof., Stephan, Hannover
Stephan, Dr., Achim, Rüsselsheim
Stoeckli, Dr., Esther, Basel
Stürzel, Frank, Freiburg
Swandulla, Prof., Dieter, Erlangen
Tolnay, Dr., Markus, Basel
Unsicker, Prof., Klaus, Heidelberg
Vaas, Rüdiger, Bietigheim-Bissingen
van Velthoven-Wurster, Dr., Vera, Freiburg
Walter, Dr., Henrik, Ulm
Wicht, Dr., Helmut, Frankfurt
Wolf, Prof., Gerald, Magdeburg
Wullimann, Prof., Mario, Bremen
Zeilhofer, Dr., Hans-Ulrich, Erlangen
Zimmermann, Prof., Manfred, Heidelberg

Partnervideos