Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Nachrichten: Alkohol auf Ultima Thule

Am Neujahrstag 2019 flog die NASA-Raumsonde New Horizons am kleinen Kuipergürtelobjekt Ultima Thule vorbei. Nun präsentierten die Mitglieder des zugehörigen Forscherteams im März 2019 auf der 50. Lunar & Planetary Science Conference in Houston, Texas, erste detaillierte Resultate über dieses seltsame Objekt des Kuipergürtels, das seinen Spitznamen nach dem mythischen »Ende der Welt« erhielt. Offiziell trägt der Himmelskörper derzeit noch die Katalognummer 2014 MU69. Bislang ist nur ein geringer Teil der aufgezeichneten Bilder und Messdaten zur Erde gelangt, die vollständige Übertragung wird bis Herbst 2020 dauern ...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle
LPSC / SWRI, 18. März 2019