Direkt zum Inhalt

Mit Lichtgeschwindigkeit durchs All: Altes Licht

Wenn wir die Sterne betrachten, sehen wir gleichzeitig tief in die Geschichte – häufig ist das Licht seit Jahrtausenden unterwegs. Aber wie alt ist es genau, und was geschah auf der Erde, als es seine Reise begann?
Virgohaufen
Der Nachthimmel erscheint unveränderlich und unvergänglich. Wenn Sie ihn regelmäßig beobachten, werden Sie zwar die Wanderung der Sonne und der Planeten vor dem Hintergrund der Fixsterne bemerken, die Sterne selbst erscheinen jedoch immer gleich. Lediglich einige Veränderliche strahlen mal heller, mal dunkler; ab und zu leuchtet eine Nova auf oder eine Sonne vergeht in einer hellen Supernovaexplosion. Das Universum verändert sich nur langsam. Ein Menschenleben ist zu kurz, um die Dynamik des Kosmos zu bemerken.

Kennen Sie schon …

Spektrum der Wissenschaft – Die großen Rätsel des Universums: Die großen Rätsel des Universums

Extreme Phänomene, exotische Teilchen, ferne Welten - Dunkle Materie: Modifizierte Gravitation statt neuer Teilchen? • Schwarze Löcher: Die Saat der ersten Quasare • Hubble-Konstante: Streit um die Ausdehnung des Kosmos

Spektrum Kompakt – Science not fiction - Die Welt der Technik

Ist das noch Sciencefiction oder schon Realität? Bei manchen technischen Fortschritten erleben wir gerade den Übergang. Und auch wenn Warp-Antrieb oder Städte im All noch auf sich warten lassen: Die theoretischen Grundlagen werden längst in der Wissenschaft diskutiert.

Spektrum - Die Woche – Physik des Warp-Antriebs

Kann der Warp-Antrieb Wirklichkeit werden? Ein Forscher hat neue Ideen zum Reisen durch den Weltraum vorgestellt. Außerdem in dieser »Woche«-Ausgabe: Evolutionstheorie auf dem Prüfstand und das Versprechen der Jugend.

Schreiben Sie uns!

1 Beitrag anzeigen

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!