Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Medizin: Alzheimer durch chronischen Stress

Dauerstress sorgt für eine Zunahme der krankhaften Formen des so genannten Tau-Proteins in Nervenzellen des Gehirns - ein charakteristisches Kennzeichen der Alzheimerkrankheit.
Alzheimer durch chronischen Stress
Bei der Alzheimerkrankheit sterben große Mengen von Nervenzellen im Gehirn ab. Weniger als zehn Prozent der Erkrankungen sind durch Mutationen verursacht und damit erblich bedingt, die restlichen gut 90 Prozent der Patienten leiden an so genanntem sporadischem Alzheimer. Über dessen Ursachen ist noch relativ wenig bekannt.

Lange galt das Interesse der Alzheimerforscher vor allem den Beta-Amyloid-Ablagerungen zwischen den Nervenzellen, die bei den Patienten gehäuft auftreten. Doch seit ein paar Jahren studieren Hirnforscher vermehrt neben löslichem Beta-Amyloid (Aß) auch abnorme Formen des Tau-Proteins, die zu viele Phosphatgruppen tragen und in den Zellen verklumpen. Laut neuen Untersuchungen sind beide für krankhafte Veränderungen in Nervenzellen des Hippocampus und für Gedächtnisverlust bereits in einem frühen Stadium verantwortlich. Der Hippocampus ist für das Bilden autobiografischer Gedächtnisinhalte sowie das Speichern von Erlerntem zuständig.

Doch wieso entstehen diese abnormen Formen des Tau-Proteins? Viele Alzheimerpatienten weisen erhöhte Konzentrationen des Stresshormons Cortisol auf, wobei bislang unklar ist, ob es sich dabei um Ursache oder Folge der Erkrankung handelt...

Kennen Sie schon …

Spektrum - Die Woche – »Wir können uns aktiv verändern – ein Leben lang«

Persönliches Wachstum ist in jedem Lebensabschnitt und bis ins hohe Alter möglich – man muss nur wollen, sagt die Psychologin Eva Asselmann im Interview. Außerdem in dieser Ausgabe von »Spektrum – Die Woche«: Die Menschheit greift wieder nach dem Mond.

Spektrum Kompakt – Stress – Wie wir mit Anspannung umgehen

Stress versetzt den Körper in Alarmbereitschaft. Kurzfristig kann das durchaus Vorteile bringen, doch chronische Anspannung schadet der Gesundheit. Wie Stress entsteht, was er bewirkt und wie wir besser mit ihm umgehen können, erfahren Sie in diesem Kompakt.

Spektrum Kompakt – Gesund leben - Empfehlungen auf dem Prüfstand

Einen Apfel pro Tag, 10 000 Schritte, acht Stunden Schlaf: Es gibt viele Empfehlungen für ein gesundes Leben. Doch wie sicher ist die Datenlage dazu? Was davon sind nur immer wieder überlieferte Mythen? Ein kritischer Blick auf beliebte Ratschläge.

Schreiben Sie uns!

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Zuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Zuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmende sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Zuschriften können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!