Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Nobelpreis für Physik: Am Ende der Zeit

Roger Penrose, Andrea Ghez und Reinhard Genzel haben Schwarze Löcher aus der Fantasie in die Wirklichkeit geholt. Bis heute fordern die extremen Objekte unsere Vorstellungskraft heraus.
Stern und schwarzes Loch (künstlerische Darstellung)Laden...

Das Stockholmer Nobelkomitee ist normalerweise sehr geschickt darin, abstrakte Wissenschaft anschaulich zu machen. Vor vier Jahren nutzte es Brezeln und Zimtschnecken, um der internationalen Presse das kaum verständliche Forschungsfeld der Topologie zu erklären. 2019 war es dann eine Kaffeetasse mit einem Schuss Milch, die als Metapher für Dunkle Energie und Dunkle Materie im Universum diente.

Dieses Jahr hingegen hielt Komiteemitglied Ulf Danielsson eine schwarze Kugel in die Kamera – und dürfte damit viele Zuschauer überfordert haben. Denn die Erklärung des schwedischen Physikers entzog sich so sehr der menschlichen Vorstellungskraft, dass man im Grunde nur verwirrt sein konnte. »Wenn ich meine Fingerspitze hineinstecke, befindet sie sich in der fernen Zukunft«, sagte Danielsson. »Will ich sie anschließend wieder herausziehen, ist das so schwierig, als wolle man in der Zeit zurückzureisen.«

Keine Frage, Schwarze Löcher sind eine Zumutung …

Kennen Sie schon …

7/2021

Sterne und Weltraum – 7/2021

Netzwerk aus Pulsaren: Neues Signal gibt Rätsel auf - Hubble Nachfolger: Was beobachtet das JWST in seinem ersten Jahr? - Jets aktiver Galaxien: Im Würgegriff magnetischer Felder -Sonnenbeobachtung: So erkunden Sie unser aktives Zentralgestirn - Riesenfernrohr: Archenhold-Sternwarte wird 125 Jahre alt

11/2021

Spektrum - Die Woche – 11/2021

In dieser Ausgabe: Wie gefährlich ist Covid-19 für Schwangere? Außerdem können Sie erfahren, was bislang über den Stopp der AstraZeneca-Impfung bekannt ist.

4/2021

Sterne und Weltraum – 4/2021

Crash der Exoten: Neutronensterne geben ihr seltsames Inneres und die Hubble-Konstante preis - Radar TIRA überwacht Satelliten und Trümmer - Eisiger Vulkan: Mysteriöse Aktivität auf Zwergplanet Ceres - Echos in Quasaren verraten die Distanz - Mars hautnah

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Genzel, R.: Near-infrared flares from accreting gas around the supermassive black hole at the Galactic Centre. Nature 425, 2003

Ghez, A. M.: High proper-motion stars in the vicinity of Sagittarius A*. The Astrophysical Journal 509, 1998

Penrose, R.: Gravitational collapse and space-time singularities. Physical Review Letters 14, 1965