Direkt zum Inhalt

Zum Nachdenken: Asteroiden mit MIDI

Die erfolgreiche Messung von Form und Größe der beiden Hauptgürtel- Asteroiden (951) Gaspra und (234) Barbara mit dem VLT-Interferometer MIDI eröffnet den Astronomen viele neue Ziele. Im folgenden soll betrachtet werden, welche Reichweite diese neue Methode hat. In der Arbeit von Marco Delbo und seinem Team (siehe dazu den nebenstehenden Bericht) wird festgestellt, dass Helligkeiten im visuellen Bereich bis herunter zu 14 mag noch ausreichen, um mit VLTI-MIDI die Größe eines Asteroiden erfolgreich bestimmen zu können. Allerdings darf die Winkelausdehnung des Objekts nicht größer sein als etwa 100 bis 200 Millibogensekunden.

Kennen Sie schon …

1/2021

Sterne und Weltraum – 1/2021

Urzeitkollision: Gaia entlarvt unsere Galaxis als Kannibalen - Raumfahrt 2021: Raketen, Kapseln, Raumstationen - Asteroid Ryugu: Eine Gesteinsprobe kommt zurück zur Erde - Astro-Highlights 2021- Deep-Sky-Fotos auf Knopfdruck

43/2020

Spektrum - Die Woche – 43/2020

Warum komplette Schulschließungen derzeit nicht notwendig sind, erklärt der Epidemiologe Hajo Zeeb im Interview. Außerdem: erfolgreicher Erstkontakt mit Asteroid Bennu und mehr zur Katastrophenepoche

September 2020

Sterne und Weltraum – September 2020

Komet NEOWISE: Grandiose Bilder eines Schweifsterns - Schwerelosigkeit: Auf der Suche nach neuen Materieformen - Milchstraßensystem: Gigantische Verbiegung rotiert im Raum - Poröser Asteroid: Raumsonde fotografiert Oberfläche von Ryugu - Mars in Opposition: Die Jagd nach Details beginnt schon jetzt

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!