Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Bildung: Ist die Astronomie ein Spezialgebiet?

Eine astronomische Grundbildung ist wichtig und sollte einen festen Platz im Schulunterricht haben. Doch in den Kultusministerien der Ländern herrscht keine Einigkeit darüber, wie viel Astronomie auf dem Lehrplan stehen und in welcher Form – im Rahmen anderer Schulfächer oder als eigenständiges Fach – sie vermittelt werden sollte.
La Silla, PanoramaLaden...

Kaum ein anderer Bereich der Bildung wird in Deutschland so verschieden gehandhabt wie die Astronomie. Die Bandbreite reicht von leider vielen Bundesländern, in denen nur wenige Schülerinnen und Schüler von der Welt außerhalb der Erde etwas mitbekommen, bis hin zu wenigen Ländern, wo die Astronomie ein obli­gatorisches Schulfach ist. Die Argumente, mit denen einige Bundesländer ihre Vorbehalte gegenüber dem Fach Astro­nomie begründen, lassen sich auf folgenden gemeinsamen Nenner bringen: 1.) Nicht jedes Spezialgebiet kann sein eigenes Fach haben. 2.) Die Länder wollen Inhalte nicht zu kleinteilig, sondern eher fächerverbindend unterrichten.

Kennen Sie schon …

35/2021

Spektrum - Die Woche – 35/2021

In dieser Ausgabe geht es um kleine Windräder hinter dem eigenen Haus, die Dimensionen unseres Universums sowie um die Frage, warum Impfdurchbrüche eher nicht tragisch sind.

Highlights 3/2021

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 3/2021: Die großen Rätsel des Universums

Extreme Phänomene, exotische Teilchen, ferne Welten - Dunkle Materie: Modifizierte Gravitation statt neuer Teilchen? • Schwarze Löcher: Die Saat der ersten Quasare • Hubble-Konstante: Streit um die Ausdehnung des Kosmos

30/2021

Spektrum - Die Woche – 30/2021

Mammutprojekte haben es oft in sich: Wie macht man ganz Deutschland sicher(er) gegen Hochwasser? Was tut man, wenn jemand tausende Satelliten ins All schießen will? Und wozu ist es noch mal gut, die eiszeitliche Mammutsteppe wieder herzustellen? Antworten gibt diese »Woche«.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!