Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Astronomie und Praxis: Astroszene: Ausgezeichnete Astronomie

Im Bundeswettbewerb 2015 von Jugend forscht traten die besten Jungforscherinnen und -forscher Deutschlands zum Finale an. Wir stellen die ausgezeichneten Arbeiten auf dem Gebiet der Astronomie vor.
Jugend forscht 2015Laden...

Mittlerweile zum 50. Mal wurden im Bundeswettbewerb Jugend forscht die Sieger gekürt. Zum Finale im Mai 2015 traten diejenigen Schülerinnen und Schüler an, die zuvor einen der ersten Preise in den Landeswettbewerben errungen hatten. In insgesamt sieben Fachgebieten galt es, die Jury mit innovativen und gut umgesetzten Forschungsarbeiten zu überzeugen. Zu den ausgezeichneten Beiträgen gehörten auch astronomische Themen, die im Fachgebiet Geo- und Raumwissenschaften in die Finalrunde gingen.

Als Gastgeber hatte das Unternehmen BASF nach Ludwigshafen eingeladen, wo insgesamt 195 Jugendliche 113 Projekte präsentierten und den Gesprächen mit den Jurymitgliedern entgegenfieberten.

Kennen Sie schon …

Spezial Physik - Mathematik - Technik 3/2021

Spektrum der Wissenschaft – Spezial Physik - Mathematik - Technik 3/2021: Algorithmen für die Zukunft

Algorithmen für die Zukunft - Beweisführung: Mathematiker aus Silizium • Arzneimittel: Automatisiert zu neuen Medikamenten • Neuronale Netze: Der gesunde Maschinenverstand

Algorithmen im Alltag

Spektrum Kompakt – Algorithmen im Alltag

Sie unterstützen bei der ärztlichen Diagnose, bringen Filmstars ins Kino, die nie am Set waren, steuern im Hintergrund, was wir als Empfehlungen auf unseren Monitoren sehen, und vieles mehr: Algorithmen, klar formulierte Abfolgen einzelner Schritte in Programmen, stecken überall in unserem Alltag.

Highlights 3/2021

Spektrum der Wissenschaft – Highlights 3/2021: Die großen Rätsel des Universums

Extreme Phänomene, exotische Teilchen, ferne Welten - Dunkle Materie: Modifizierte Gravitation statt neuer Teilchen? • Schwarze Löcher: Die Saat der ersten Quasare • Hubble-Konstante: Streit um die Ausdehnung des Kosmos

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!