Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Schmerz: Auaaa!!!

Schmerzen mag keiner. Dabei haben sie eine wichtige Funktion im Körper: Sie verhindern, dass wir uns noch schlimmer weh tun – indem sie Großalarm auf der Nervenbahn auslösen!
Schmerzen

Schon mal vom Fahrrad gefallen? Beim Fußball das Knie aufgeschürft? An einer fiesen Kante den Kopf gestoßen? Versehentlich Chili in die Augen gerieben? Mit dem Küchenmesser geschnitten? Hals verrenkt? Arm gebrochen? Zunge verbrannt?
Egal wie, so richtig weh getan hat sich jeder schon einmal. Und damit wissen wir schon das Wichtigste über den Schmerz: Er ist ziemlich unangenehm. Zum Glück! Denn er ist ein Warnsignal des Körpers. Er schützt das Gewebe vor Schädigungen und zu starker Belastung. Doch wie entsteht eigentlich Schmerz? Und wo? ...

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!