Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Noch Fragen?: Auf Papier gebannt

G&G-Leserfrage von Roger Grau, Winterthur (Schweiz):
Stimmt es, dass Tagebuch schreiben einem dabei helfen kann, schlimme Erlebnisse zu verarbeiten?
An einem Mittwochmorgen wurde Marcus in das Büro seines Vorgesetzten zitiert. Der Chef dankte ihm für seine 30-jährige Mit­arbeit und überreichte ihm die Kündigung. Dann führte ein Sicherheitsmann den Mittfünfziger zu seinem Arbeitsplatz, beaufsichtigte ihn beim Ausräumen des Schreibtischs und begleitete ihn zum Ausgang. Ebenso erging es 100 weiteren Ingenieuren, die das Computer-Unternehmen in Dallas am selben Tag fristlos entließ ...
April 2007

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist April 2007

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
Literaturtipps

Emmons, R. A., McCullough, M. E.: Counting Blessings versus Burdens: An Experimental Investigation of Gratitude and Subjective Well-being in Daily Life. In: Journal of Personality and Social Psychology 84(2), 2003, S. 377-389.

Lyubomirsky, S. et al.: The Costs and Benefits of Writing, Talking, and Thinking About Life's Triumphs and Defeats. In: Journal of Personality and Social Psychology 90(4), 2006, S. 692-708.

Pennebaker, J. W.: Opening Up: The Healing Power of Expressing. New York: Guilford Press 1997.

Pennebaker, J. W., Chung, C. K.: Expressive Writing, Emotional Upheavals, and Health. In: Friedman, H., Silver, R. (Hrsg.): Handbook of Health Psychology. New York: Oxford University Press 2007, S. 263-284.

Spera, S. P. et al.: Expressive Writing and Coping with Job Loss. In: Academy of Management Journal 37, 1994, S. 722-733.