Direkt zum Inhalt

Aufstieg zum Gran Tribonacci

Das seltsame Land der "4-Tupel" ist weit gehend flach. Aber es gibt einen Gipfel - unbezwingbar, denn er ist unendlich hoch.
Juli 2004

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juli 2004

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Infos
  • Ergänzung: Im Kasten auf S. 112 ist x als "positive Lösung der Tribonacci-Gleichung" charakterisiert – was zutrifft. Wichtiger ist, dass x die einzige reelle Lösung dieser Gleichung ist.
  • N. J. A. Sloane: The On–Line Encyclopedia of Integer Sequences. http://www.research.att.com/~njas/sequences/index.html
  • Ausführlicher mathematischer Artikel zum Thema: The convergence of difference boxes. Von Antonio Behn, Christopher Kribs-Zaleta und Vadim Ponomarenko in: American Mathematical Monthly, Bd. 112, Nr. 5, S. 426, Mai 2005