Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten von Spektrum der Wissenschaft frei zugänglich.

Darmflora: Aus dem Bauch heraus

Die Darmflora scheint eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Allergien zu spielen. Offenbar hilft sie dem sich entwickelnden Immunsystem von Kleinkindern, zwischen gefährlichen und harmlosen Stoffen zu unterscheiden. Jetzt gilt es, diese Erkenntnis zur Vorbeugung und Therapie von Allergien zu nutzen.
Unser Darm enthält Billionen von Bakterien und Abwehrzellen. Durch die Wechselwirkung zwischen beiden lernt das noch reifende Immunsystem von Kleinkindern, zwischen gefährlichen und harmlosen Keimen zu unterscheiden. Unter anderem die kindliche Ernährung spielt daher eine wichtige Rolle.

Unser Darm beherbergt ein vielfältiges Ökosystem aus zig Billionen von Bakterien (siehe Spektrum der Wissenschaft 11/2012, S. 26). Diese Mikroben sind keineswegs nur Schmarotzer. Vielmehr helfen sie beim Aufschließen schwer verdaulicher Nahrungsbestandteile und stehen in enger Wechselwirkung mit dem Immunsystem.

Derzeit gehen Forscher der Frage nach, ob ein Zusammenhang zwischen dem Wandel unseres Lebensstils in den letzten Jahrzehnten, Veränderungen der Darmflora und der explosionsartigen Verbreitung von Allergien in den Industrieländern besteht. Daraus könnten ganz neue Therapieansätze erwachsen, welche den zahllosen Menschen, die von Heuschnupfen, Asthma und anderen Überempfindlichkeitsreaktionen geplagt sind, endlich wirksam helfen.

Die "Hygienehypothese" postulierte erstmals eine ursächliche Beziehung zwischen dem westlichen Lebensstil und dem Auftreten von Allergien (siehe Spektrum der Wissenschaft 12/2012, S. 34). Wissenschaftler hatten festgestellt, dass der übermäßige Gebrauch antibakterieller Substanzen – von Putzmitteln bis zu Antibiotika – den Kontakt mit Krankheitserregern in der frühen Kindheit stark verringert. Offenbar störe die mangelnde Auseinandersetzung mit Keimen in den ersten Lebensjahren die Immunregulation, so ihre Schlussfolgerung …

Januar 2013

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Januar 2013

Kennen Sie schon …

2/2018 (Juni/Juli)

Spektrum Psychologie – 2/2018 (Juni/Juli)

Billionen von Kleinstlebewesen besiedeln unseren Darm. Dieses Mikrouniversum nehmen Forscher neuerdings unter die Lupe, um die Wurzeln von Autismus und Depressionen zu ergründen. Wie wirken sich die Mikroben im Bauch auf das Geschehen im Kopf aus?

Mikrobiom - Was unsere Bakterien über uns verraten

Spektrum Kompakt – Mikrobiom - Was unsere Bakterien über uns verraten

Nicht nur unser Darm ist von ihnen besiedelt, unser gesamter Körper beherbergt eine Fülle von Mikroorganismen. Und immer deutlicher wird, wie stark sie Psyche und Gesundheit beeinflussen.

Allergien - Wenn das Immunsystem überreagiert

Spektrum Kompakt – Allergien - Wenn das Immunsystem überreagiert

Eine Suche nach Ursachen und Therapien gegen die Volkskrankheit Allergie.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Arnold, I. C. et al.: Helicobacter pylori Infection Prevents Allergic Asthma in Mouse Models through the Induction of Regulatory T Cells. In: The Journal of Clinical Investigation 121, S. 3088 – 3093, 2011

Atarashi, K. et al.: Induction of Colonic Regulatory T Cells by Indigenous Clostridium Species. In: Science 331, S. 337 – 341, 2011

Bisgaard, H. et al.: Reduced Diversity of the Intestinal Microbiota during Infancy is Associated with Increased Risk of Allergic Disease at School Age. In: Journal of Allergy and Clinical Immunology 128, S. 646 – 652, 2011

Kopp, M. V. et al.: A Randomized Placebo-Controlled Trial of Probiotics for Primary Prevention: No Clinical or Immunological Effects of Lactobacillus GG Supplementation. In: Pediatrics 121, S. 850 – 856, 2008

Round, J. L. et al.: The Toll-Like Receptor 2 Pathway Establishes Colonization by a Commensal of the Human Microbiota. In: Science 332, S. 974 – 977, 2011