Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Medizin: Angriff von innen

Bei Autoimmunerkrankungen attackiert der Organismus sich selbst. Virusinfekte, Reizstoffe oder eine veränderte Darmflora bringen Körperzellen offenbar dazu, falsche Alarmsignale zu senden, was die Abwehrtruppen anlockt.
Antikörper

In den 1980er Jahren begann der Endokrinologe Decio Eizirik damit, Patienten zu behandeln, die an Diabetes Typ 1 litten. Er war überzeugt davon, zu wissen, was hinter der Krankheit steckt: ein außer Kontrolle geratenes Immunsystem. Den Erkrankten fehlt das wichtige Hormon Insulin, weil die Betazellen in der Bauchspeicheldrüse – die Insulinfabriken des Körpers – von der Körperabwehr angegriffen und zerstört werden. »Damals kam die Idee auf, dass sich Diabetes möglicherweise verhindern lässt, indem man der Immunabwehr Zügel anlegt«, erinnert sich Eizirik, der heute am Indiana Biosciences Research Institute (USA) sowie an der Vrije Universiteit Brussel (Belgien) forscht.

Diabetes Typ 1 schien der klassische Fall einer Autoimmunerkrankung zu sein: Abwehrzellen des Organismus wenden sich gegen körpereigenes Gewebe und zerstören es. Letzteres galt dabei als unschuldiges Opfer. »Die Betazellen glichen einer Leiche auf einer Beerdigung: Im Zentrum des Geschehens, aber selbst vollkommen passiv«, schildert der Endokrinologe.

Im Licht späterer Erkenntnisse wirken die Betazellen allerdings nicht mehr ganz so unbeteiligt. Wissenschaftler wie Eizirik sind mittlerweile zu der Überzeugung gelangt, dass die Insulin produzierenden Zellen einen Diabetes Typ 1 selbst auslösen können. Bereits Ende der 1990er Jahre zeigte sich, wie sie das tun. Demnach stellen Betazellen unter bestimmten Umständen entzündliche Signalstoffe her und ziehen damit die Aufmerksamkeit des Immunsystems auf sich.

Was genau diese verhängnisvolle Entwicklung auslöst, ist unklar …

Kennen Sie schon …

Spektrum Kompakt – Klimawandel - Wirkung auf Körper und Psyche

Der Klimawandel hat nicht nur dramatische Folgen für die Umwelt - er beeinträchtigt auch direkt unsere körperliche und psychische Gesundheit.

Spektrum - Die Woche – 02/2022

Dass die neue Coronavariante mildere Verläufe verursacht, scheint sich zu bestätigen. Erste Studien zeigen den Grund dafür: Omikron ist schlecht darin, die Lunge zu befallen. Außerdem widmen wir uns in dieser Ausgabe der Geflügelpest in Israel, Sonnenstrom aus dem All und Sex in Zeiten der Pandemie.

Spektrum Gesundheit – So stärken Sie Ihr Immunsystem

Mit Vitamin C und Zink, ausreichend Schlaf sowie Sport das Immunsystem stärken? Derlei Tipps gibt es viele. Was wirklich hilft, lesen Sie ab sofort in »Spektrum Gesundheit«. (€)

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quellen

Culina, S. et al.: Islet-reactive CD8 + T cell frequencies in the pancreas, but not in blood, distinguish type 1 diabetic patients from healthy donors. Science Immunology 10.1126/sciimmunol.aao4013, 2018

Dhanwani, R. et al.: Cellular sensing of extracellular purine nucleosides triggers an innate IFN- response. Science Advances 10.1126/sciadv.aba3688, 2020

Szymczak, F. et al.: Gene expression signatures of target tissues in type 1 diabetes, lupus erythematosus, multiple sclerosis, and rheumatoid arthritis. Science Advances 10.1126/sciadv.abd7600, 2021

Vatanen, T. et al.: Variation in microbiome LPS immunogenicity contributes to autoimmunity in humans. Cell 10.1016/j. cell.2016.04.007, 2016