Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Winters' Nachschlag: Besuch der alten Damen

Freundlichkeit zahlt sich nicht aus - weder echte noch vorgetäuschte.
Es war der erste Sonntag im Mai, und es klingelte an meiner Tür. Was dann geschah, wäre ein gefundenes Fressen für Dieter Zapf gewesen, der auf S. 30 die aktuellen Forschungsergebnisse zum Thema "Emotionsarbeit" zusammenfasst – also zu der Frage, wie wir unsere Gefühlsregungen managen. Ich öffnete die Tür schwungvoll in bester Sonntagslaune. Mein freundliches Lächeln wurde von den beiden altmodisch gekleideten Damen im Hausflur nicht nur erwidert, sondern bei Weitem übertroffen. "Schön, dass Sie da sind!", trällerte die weißhaarige ältere, begleitet vom zustimmenden Nicken ihrer nicht viel jüngeren, dafür aber äußerst korpulenten Partnerin. Klarer Fall: Zeugen Jehovas! Während ich zunächst unverändert, wenn auch nicht ganz unverkrampft weiterlächelte, suchte mein Großhirn fieberhaft nach einem Weg, die Tür möglichst schnell, aber halbwegs taktvoll wieder zu schließen ...
Juni 2008

Dieser Artikel ist enthalten in Gehirn&Geist Juni 2008

Kennen Sie schon …

Die 7 Todsünden - Dunkle Facetten unseres Charakters

Spektrum Kompakt – Die 7 Todsünden - Dunkle Facetten unseres Charakters

Stolz, Geiz, Wollust, Zorn, Völlerei, Neid und Trägheit davon sind zentrale Facetten unserer Persönlichkeit - ganz unabhängig davon, ob man an »Todsünden« glaubt oder nicht.

42/2019

Spektrum - Die Woche – 42/2019

In dieser Ausgabe widmen wir uns der Milch, den Alpen und dem Schleim.

Kommunikation - Zwischen Konversation und Konflikt

Spektrum Kompakt – Kommunikation - Zwischen Konversation und Konflikt

Reden, streiten, sich versöhnen - Worte, die Menschen miteinander wechseln, beeinflussen nicht nur die Beziehung der Interagierenden, sondern auch deren Psyche und Taten.

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!