Direkt zum Inhalt

Bild des Monats: Galaktische Windmaschine

Ein Team um den US-Astronomen Francesco Tombesi hat entdeckt, dass ein Schwarzes Loch gewaltige Mengen Materie aus dem Zentrum der Galaxie IRAS F11119+3257 schleudert. Es beschleunigt Gas bis auf ein Viertel der Lichtgeschwindigkeit, wie die Forscher in Röntgenspektren nachwiesen. Kombiniert mit Beobachtungen im Infrarotlicht zeigten sie zudem, dass dabei weiteres, kälteres Gas und Staub mitgerissen werden. So entzieht das Schwarze Loch der galaktischen Scheibe jedes Jahr mehrere hundert Sonnenmassen – Baumaterial, aus dem sonst neue Sterne entstehen würden.

Mai 2015

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Mai 2015

Kennen Sie schon …

32/2020

Spektrum - Die Woche – 32/2020

Noch ist unbekannt, wer gegen Sars-CoV-2 immun ist – wir erklären, warum. Außerdem: wieso genau jetzt so viele Wespen unterwegs sind und wie Sie sich schützen können.

August 2020

Sterne und Weltraum – August 2020

SpaceX im All: Erster Raumflug mit Astronauten - Gezeiten im Kosmos: Wie Gravitation die Muskeln spielen lässt – Dunkle Energie: Leere verrät Neues über das Nichts - Astrofotografie: Planetarische Nebel im Sternbild Schwan - Schweifsterne: Rückblick auf das Kometenjahr 2019

26/2020

Spektrum - Die Woche – 26/2020

Was bedeuten Mutationen von Sars-CoV-2 für die Pandemie? Außerdem in dieser Ausgabe: Streit um die Wetterstation Lingen und ein Mann, der Zahlen nicht mehr sehen kann

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!

  • Quelle