Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Blick in die Forschung - Nachrichten: Der bisher größte Exoplanet um einen Doppelstern

Mit Kepler-1647 b haben Forscher um Vaselin B. Kostov vom NASA Goddard Space Flight Center im Sternbild Schwan in 3700 Lichtjahren Entfernung den größten bislang bekannten Planeten entdeckt, der um zwei Sterne zugleich kreist. Der rund 4,4 Milliarden Jahre alte Planet hat in etwa die Größe des Jupiter und dessen anderthalbfache Masse. Anders als Jupiter befindet sich Kepler 1467 b jedoch in der habitablen Zone seiner beiden Heimatsterne.
August 2016

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum August 2016

Kennen Sie schon …

Exoplaneten - Wie die fernen Begleiter entstehen

Spektrum Kompakt – Exoplaneten - Wie die fernen Begleiter entstehen

Sind wir allein im Universum? Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Bisher ist unsere Suche nach Außerirdischen erfolglos geblieben - doch ferne Exoplaneten könnten sich als Oase des Lebens herausstellen. Begleiten Sie uns auf eine Reise in die habitablen Zonen fremder Sonnensysteme.

April 2017

Sterne und Weltraum – April 2017

Die Planeten von TRAPPIST-1: Wie ähnlich sind sie unserer Erde? Außerdem: Das Finale der Cassini-Mission, Alpha Centauri und Panoramafotografie

Oktober 2016

Sterne und Weltraum – Oktober 2016

Homogene Kometenkerne • Schrammen um Mare Imbrium • Erster Gaia-Sternkatalog • Planet von Proxima Centauri • Neptun

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!