Direkt zum Inhalt

Blaue Sterne im Herzen elliptischer Galaxien


Das Weltraumteleskop Hubble liefert mit seinen hochauflösenden Bildern oft den letzten Beweis für längst existierende Theorien. Nun bestätigt es, warum elliptische Galaxien im ultravioletten Licht hell leuchten. Die Strahlung geht von heißen blauen Sternen tief im Inneren einer Galaxie aus, die in einer späten Phase ihres Lebenszyklus sind. Im Unterschied zu unserer Sonne haben diese alten Sterne schon vor langer Zeit ihren Wasserstoff verbraucht. Deshalb verschmelzen sie jetzt ihre Heliumkerne zu schweren Elementen. Bevor die ersten Beobachtungen im UV-Bereich möglich waren, hatten die Astronomen angenommen, daß alte Sterne relativ kalt sind und daher nur schwach im Ultravioletten leuchten. Vor 30 Jahren zeigten dann die ersten UV-Beobachtungen von elliptischen Galaxien, daß diese besonders intensiv im kurzwelligen Spektralbereich strahlen. Seit dieser Zeit gab es viele indirekte Hinweise, daß alte Helium verbrennende Sterne sehr heiß und die Ursache für besonders helle UV-Strahlung sind. Aber erst jetzt lieferte Hubble den entscheidenden direkten Nachweis: Auf seiner Photographie eines Gebiets in der Nähe des Zentrums der Galaxie M32 glitzern fast 8000 blaue Sterne wie Schneeflocken. Diese Galaxie ist 2,5 Millionen Lichtjahre entfernt und liegt im Sternbild Andromeda.


Aus: Spektrum der Wissenschaft 1 / 2000, Seite 12
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
1 / 2000

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft 1 / 2000

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!