Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Schlichting!: Bunte Schlieren im Fenster

Licht wird auf seinem Weg durch eine Doppelglasscheibe an verschiedenen Grenzflächen reflektiert. Unter ­güns­tigen Umständen führt das zu eindrucksvollen Interferenzerscheinungen.
FarbschlierenLaden...

Blickt man unter einem sehr flachen Winkel auf eine Doppelglasscheibe, so sieht man mit etwas Glück Farbschlieren. Besonders geeignet dazu sind einerseits Balkontüren oder andere Fenster, die bis zum Boden reichen, sowie an­dererseits Dachfenster. Im ers­teren Fall tritt man dicht an die Scheibe heran und schaut an ihr hinab. Oder man klappt ein Dachfenster mit Isolierglas steil nach oben und blickt daran hoch (siehe Bild rechts oben). Noch einfacher – allerdings wesentlich kleinflächi­ger – bekommt man die Farb­erscheinungen zu sehen, wenn man eine Außen­jalousie nur so weit herunterlässt, dass Spalte zwischen den La­mellen bleiben und schmale Streifen Sonnenlicht auf die Scheiben fallen. Dann kann man ganze Gruppen von Spaltbildern auf der Jalousie sehen. Alternativ lässt sich das hindurchgehende Licht beispielsweise mit einem Bogen Papier auffangen ...

Kennen Sie schon …

Kunst, Kitsch und Kreativität

Spektrum Kompakt – Kunst, Kitsch und Kreativität

Ist das Kunst, oder kann das weg? Ein beliebter Satz, hinter dem viel mehr steckt, als man zuerst vielleicht denkt. Denn was ist eigentlich Kunst? Wo ist die Grenze zu Kitsch?

53/2020

Spektrum - Die Woche – 53/2020

Ein neues Coronavirus ging um die Welt, SpaceX schickte erstmals Menschen ins All und Forscher überwinterten am Nordpol: Wir blicken zurück auf ein außergewöhnliches Wissenschaftsjahr.

50/2020

Spektrum - Die Woche – 50/2020

In dieser Ausgabe widmen wir uns schwerpunktmäßig dem Leben mit dem Tod: Wie sieht gutes Sterben aus? Warum haben wir um unsere Liebsten oft mehr Angst als um uns selbst? Wie sorgt man für einen Sterbenden? Und wie trauert man, wenn man sich nie richtig verabschieden konnte?

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!