Direkt zum Inhalt

Botanik: Chemische Kriegführung der Bohne

Dem esoterisch angehauchten Titel zum Trotz weiß Daniel Chamovitz Seriöses über das Wahrnehmungsvermögen der Pflanzen zu berichten.

Natürlich wissen Pflanzen nichts! Erst der Titel des letzten Kapitels "Epilog" ist korrekt und trifft den Inhalt des Buchs: "Die wahrnehmende Pflanze ". Der Autor selbst warnt mehrfach davor, menschliche Tätigkeiten wie "sehen, riechen und sich erinnern" auf die Objekte seiner Forschung zu projizieren. Warum er im Buchtitel und in jeder Kapitelüberschrift genau diesen Fehler begeht, bleibt sein Geheimnis.

Aber davon abgesehen: Daniel Chamovitz versteht es, seine Leser mit vielen Erkenntnissen aus der klassischen Sinnes-, Wachstums- und Bewegungsphysiologie der Pflanzen zu gewinnen. Als Direktor des Manna Center for Plant Biosciences an der Universität Tel Aviv arbeitet er selbst an solchen Fragestellungen. Eine ganze Reihe seiner Beispiele im Buch gehört seit über 100 Jahren zum Grundstudium der Botanik und ist in einer solchen Auswahl nicht überraschend. Aber auch viele neue Forschungsergebnisse (bis 2011) sind dabei. ...

September 2013

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft September 2013

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!