Direkt zum Inhalt

Futur III: Das Ende ist der Anfang

Das Leben geht weiter.

Der Mord ist aus dem menschlichen Zusammenleben fast verschwunden – nicht etwa wegen höherer Moralstandards oder spiritueller Veredelung, sondern einfach deshalb, weil es nicht mehr zutrifft, dass Tote für immer schweigen.

Der Nachmittag strahlt hell und warm; auf den Terrassen der glitzernden vertikalen Architektur von Neu-Johannesburg drängen sich die Passanten, und Roboter gehen ihrer Arbeit nach. Ich flaniere im Sonnenschein, genieße die vom Meer hereinwehende Brise, und der Friede scheint ungetrübt. An meinen ursprünglichen Namen erinnere ich mich kaum – ich müsste meine Daten checken, aber im Moment ist das ein unwichtiges Detail. Ich muss jemanden treffen, bin mir meiner Gefühle jedoch nicht sicher. Werde ich mich bei dieser Person bedanken oder ihr mit der hydraulischen Kraft, die sich in meinen schlanken, ebenholzschwarzen Armen verbirgt, den Kopf abreißen?

März 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft März 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!