Direkt zum Inhalt

Leserbriefe: Das kleine Geheimnis hinter den SuW-Leserbriefen

Enthüllung zum 25-jährigen Jubiläum der Leserbrief-Rubrik

Die Geschichte der SuW-Leserbriefe beginnt eigentlich 1977. In jenem Jahr kam ich auf den Heidelberger Königstuhl, um an der Landessternwarte eine Doktorarbeit anzufertigen. Jakob Staude war zu jener Zeit bereits Postdoc am benachbarten Max-Planck-Institut für Astronomie. Bei den Mittagessen in der Kantine lernten wir uns kennen und freundeten uns an. Gelegentliche Beiträge zu SuW waren schon damals eines unserer gemeinsamen Interessen und Gesprächsthemen – darunter die Aprilscherze, die von 1979 bis 1988 fast alle von mir ausgeheckt wurden …

November 2019

Dieser Artikel ist enthalten in Sterne und Weltraum November 2019

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!