Direkt zum Inhalt
Login erforderlich
Dieser Artikel ist Abonnenten mit Zugriffsrechten für diese Ausgabe frei zugänglich.

Verhalten: Das Lachen der Ratten

RatteLaden...
Wer zusammen mit Markus Wöhr seine lachenden Ratten im Keller des Fachbereichs Psychologie an der Universität Marburg besucht, hört zunächst einmal nicht viel. In einem abgedunkelten Raum des Labors steht ein Plexiglasbehälter mit zwei jungen Ratten, darüber ist ein Mikrofon installiert. Die beiden Nagetiere tollen herum: Sie verfolgen sich, werfen sich gegenseitig auf den Rücken, krabbeln wild übereinander. Dann schaltet der Psychologe einen speziellen Verstärker an – und nun lassen sich Töne vernehmen, die an das Gefiepe einer Spielkonsole erinnern...
Juli 2011

Dieser Artikel ist enthalten in Spektrum der Wissenschaft Juli 2011

Kennen Sie schon …

11/2020

Gehirn&Geist – 11/2020

In dieser Ausgabe beschäftigt sich Gehirn&Geist mit dem Thema Dankbarkeit. Außerdem im Heft: Passive Aggression -So entlarvt man Drückeberger, Lügendetektoren, Übergewicht, Schmerz - Was spüren Babys?

Blick in die Zukunft

Spektrum Kompakt – Blick in die Zukunft

Wir leben in der Gegenwart, wir können in die Vergangenheit zurückblicken - aber was bringt uns die Zukunft? Diese Frage beschäftigt unser Gehirn genauso wie Analysten an Prognosemärkten oder Exosoziologen.

36/2020

Spektrum - Die Woche – 36/2020

Gesund altern? Allen voran fünf Faktoren sorgen für ein gesundes langes Leben. Außerdem in dieser Ausgabe: Wie Honig wirkt und welche Länder bereits Covid-19-Impfstoffe vorbestellt haben

Lesermeinung

Beitrag schreiben

Wir freuen uns über Ihre Beiträge zu unseren Artikeln und wünschen Ihnen viel Spaß beim Gedankenaustausch auf unseren Seiten! Bitte beachten Sie dabei unsere Kommentarrichtlinien.

Tragen Sie bitte nur Relevantes zum Thema des jeweiligen Artikels vor, und wahren Sie einen respektvollen Umgangston. Die Redaktion behält sich vor, Leserzuschriften nicht zu veröffentlichen und Ihre Kommentare redaktionell zu bearbeiten. Die Leserzuschriften können daher leider nicht immer sofort veröffentlicht werden. Bitte geben Sie einen Namen an und Ihren Zuschriften stets eine aussagekräftige Überschrift, damit bei Onlinediskussionen andere Teilnehmer sich leichter auf Ihre Beiträge beziehen können. Ausgewählte Lesermeinungen können ohne separate Rücksprache auch in unseren gedruckten und digitalen Magazinen veröffentlicht werden. Vielen Dank!